Sie sind hier: > Startseite > Forum > Archiv 2010 > Regensburg > Programm
PATIENTEN KONGRESS Regensburg
Moderatorin Christiane Poertgen. Immer mitten im Publikum.

Am 27. November 2010 findet der PATIENTEN KONGRESS in Regensburg statt. In der Universität Regensburg, werden zahlreiche Referenten aus Medizin, Selbsthilfe und anderen Bereichen Ihr Wissen in laienverständlicher Sprache mit den Besuchern teilen. Vorträge, Selbsthilfe-Forum, Diskussionen und Gespräche bestimmen das Programm und geben vielfältig Möglichkeiten, sich zu informieren.

 

Als wissenschaftlicher Mentor der Veranstaltung konnte Professor Dr. med. Reinhard Andreesen, Direktor der Abteilung Hämatologie und Onkologie gewonnen werden. Er unterstützt die Organisation bei wissenschaftlichen Fragestellungen. Themen und Referenten der Veranstaltung werden von den durch die Deutsche Krebshilfe geförderten Selbsthilfe-Organisationen festgelegt. Der Fokus der Veranstaltung liegt damit eindeutig auf der Selbsthilfe. Aus diesem Grund werden auch alle Sitzungen von Vertretern der Selbsthilfe moderiert.

 

Eintritt und Verpflegung sind kostenlos. Nach der Mittagspause wird Moderatorin Christiane Poertgen ein Gespräch zum Thema „Krebs-Therapie aktuell“ moderieren. Hierzu dürfen interessante Gäste erwartet werden.

 

Wie immer wird auch die Veranstaltung in Regensburg ohne jegliche Unterstützung von Firmen mit wirtschaftlichen Interessen durchgeführt. Die Finanzierung erfolgt ausschließlich aus Mitteln der Deutschen Krebshilfe e.V..

Benutzer Anmeldung